Recht im Social Web, 1. Auflage

- Der umfassende Ratgeber für alle Fragen im Social Media Marketing: Rechtssicherheit für den Social-Media-Auftritt mit Facebook, Twitter, Blogs und Co.
Recht im Social Web, 1. Auflage
Andere Artikel dieses Herstellers

Andere Artikel dieser Kategorie

Kurzbeschreibung

  • So schützen Sie sich vor Fallstricken und Abmahnungen
  • Lösungen und Mustertexte für alle wichtigen Rechtsfragen
  • Inkl. Social Media im Arbeitsverhältnis

Sprache: Deutsch
Autor: Christian Solmecke, Jakob Wahlers
Verlag: Rheinwerk Verlag
Ausstattung: Buch mit Softcover 523 Seiten
Lieferzeit: 2-5 Tage
Unser Preis: € 29,90 (incl. 7% MWSt, netto € 27,94)
ab € 49,- versandkostenfrei im Inland

Zusammenfassung

Haben Sie sich schon einmal Gedanken über die rechtliche Seite Ihres Social-Media-Auftritts gemacht? Facebook, Twitter, YouTube, Blogs und Co. sind als Servicekanal zu den Kunden oder als Marketinginstrument unverzichtbar geworden. Aber: Im Umgang mit Bildern, Videos, Urheber- und Nutzungsrechten, Gestaltung von Impressum und AGB und dem Einsatz im Unternehmen gibt es zahlreiche Fallstricke. Dies zeigen die zahlreichen Rechtsstreitigkeiten im Social Web. Die beiden bekannten und erfolgreichen Rechtsanwälte unseres Buchs beleuchten alle relevanten Rechtsprobleme, die im Social-Media-Alltag auftreten können. Viele Praxisbeispiele und Tipps und eine einfache, klare Sprache ohne Paragraphendeutsch helfen Ihnen, Ihren Auftritt rechtssicher zu gestalten. Für jeden Praktiker, der täglich mit Social Media umgeht. Insbesondere Marketing- und PR-Treibende, Social Media Manager, Social Media-Agenturen, kleine und mittlere Unternehmen, Startups und Freiberufler und sicherlich auch für interessierte Rechtsanwälte ein umfassender Ratgeber in allen Rechtsfragen.

Aus dem Inhalt:

Galileo Press heißt jetzt Rheinwerk Verlag.

Beurteilungen in der Fachpresse

iX - Magazin für professionelle Informationstechnik

»Die Autoren beschreiben den rechtssicheren Einsatz von Texten, Musik, Markenzeichen und mehr. Außerdem, wie sich der jeweilige Rechteinhaber gegen den Missbrauch durch andere wehren kann. Dabei kommen sie ohne Paragraphenwirrwarr von Schriftsätzen aus, sondern schreiben eher locker und verständlich, mit vielen Anmerkungen, Abbildungen und Beispielen. Deshalb ist das Buch durchaus für Leser lohnenswert, die sich mit Rechtswissenschaften weniger auskennen.«

school for communication and management

»Praktische Tipps, Beispiele, verwendbare Mustertexte, Checklisten und Abbildungen machen das Buch leicht verständlich und übersichtlich. Auch ohne juristische Kenntnisse ist das Buch leicht verständlich, da eine allzu juristische Sprache vermieden wurde. Es ist für Berufseinsteiger und Profis ein solides Grundlagen- und Nachschlagewerk.«

SCREENGUIDE

»Wer im Netz bzw. in sozialen Netzwerken unterwegs ist, findet in diesem Buch eine gute Grundlage für rechtliche Fragen. Es deckt alles ab, was Sie wissen müssen: vom Urheberrecht über Bilder, Videos, Musik und Texte bis hin zu Werbung und Social Media im Arbeitsverhältnis. «

Online Marketing Experts

»Checklisten, Tipps und Tricks aus der Praxis sowie direkt verwendbare Mustertexte machen das Buch zur Pflichtlektüre für alle, die Social Media im Unternehmen umsetzen und auf der sicheren Seiten sein wollen.«

DigitalPHOTO

»Die Rechtsanwälte verzichten auf komplizierte Paragrafensprache, erklären anschaulich die vielen Ungereimtheiten, die die Thematik aufwirft. Interessant ist dies gerade für berufliche Anwender. «

designerinaction.de

»Erfreulicherweise verzichten die Texte und Beschreibungen, soweit es möglich ist und das Thema es zulässt, auf »Anwaltssprache«. Die farblich gekennzeichneten Beispiele, Hinweise und Tipps vermitteln das Wissen in griffigen Worten.«

NetzNews

»Eine echte Empfehlung! Kompetent und leicht verständlich wird der Leser in die Materie eingeführt. Die Autoren überzeugen mit ihrer Sachkenntnis und Praxisnähe und sorgen selbst bei juristischen Laien für eine solide Basis im Bereich Social-Media-Recht.«

Nicole Gieselmann, IT-Dozentin

»Ich empfehle dieses Buch sowohl allen, die gerade erst beginnen, sich mit dem Thema Social-Media-Marketing auseinanderzusetzen, als auch denen, die sich bereits länger damit beschäftigen, denn es enthält viele gute Informationen, die unter Umständen noch nicht so bekannt sind. Die Themen werden ausführlich, aber nicht zu lang, anschaulich und praxisnah erläutert. Viele Praxisbeispiele runden die einzelnen Kapitel ab.«

echtzeitig.com

»Das Buch kann eine sehr solide Basis schaffen, auf die man dann weiter aufbauen kann. Ich empfehle die Lektüre ausdrücklich denjenigen, die mit der Materie noch nicht so vertraut sind. Auch für Profis kann das Buch aber von Nutzen sein als unverzichtbares Nachschlagewerk auf dem Schreibtisch, denn eine Reihe weiterführender Links hilft dabei, schnell den aktuellen Stand der Rechtslage zu ergründen.«

mediavalley.de

»Das Buch stellt alle relevanten Rechtsprobleme vor, die im Social Web auftreten können. Es sollte bei keinem Unternehmen auf dem Tisch fehlen, das im Social Web durchstartet.«

Fairrank

»Wer sich bei seinen Social Media Aktivitäten sicherer fühlen oder in Zukunft sein Unternehmen im Social Web präsentieren möchte, dem ist dieses Buch wärmstens zu empfehlen. Denn eines ist sicher: wer könnte die Rechtslage im Zusammenhang mit Social Media besser erklären, als die Experten einer Medienrechtskanzlei die eben genau auf diese Schwerpunkte spezialisiert sind? Die rechtlichen Aspekte werden durch konkrete Beispiele, Hinweise, Tipps und die Veranschaulichung mit Bildern auch für Laien verständlich dargestellt.«

Impulsiv(ES)

»Die Autoren Solmecke und Wahlers zeigen nachvollziehbar auf, wie Social Media-Plattformen für Unternehmen aller Art zu Marketing- und Werbezwecken genutzt werden können. Besondere Aufmerksamkeit wird dem Datenschutz im Social Web gewidmet. Zahlreiche Tipps, Hinweise, Checklisten und immer wieder konkrete Beispiele ergänzen die gut gegliederten Kapitel. Zur Krönung gibt es abschließend Mustertexte. Fazit: Auf dieses Buch hat es sich gelohnt, zu warten! Es bietet für jeden interessierten Leser garantiert Wissenswertes und Neues. «

ulrikekommuniziert.com

»Locker und wirklich für alle Leser nachvollziehbar erläutern die Autoren die größten Stolperfallen in Sachen Internetrecht. Dabei fehlen natürlich auch die passenden anschaulichen Beispiele nicht. Mit »Recht im Social Web« haben Christian Solmecke und Jakob Wahlers ein umfassendes und gleichzeitig für Laien hervorragend verständliches Nachschlagewerk geschrieben, das sich nicht nur diejenigen zu Gemüte führen sollten, die im Netz arbeiten, sondern alle, die in der Welt der Social Networks aktiv sind. Der Galileo-Verlag hat schon wieder ein Buch abgeliefert, das als Nachschlagewerk auf jeden Schreibtisch gehört.«

Natascha Ljubic, Social Media für Unternehmen

»Endlich gibt es ein Buch zum Social Media Recht in Österreich und in Deutschland. Im Umgang mit Bildern, Videos, Urheber- und Nutzungsrechten, Gestaltung von Impressum und AGB gibt es zahlreiche Fallstricke. Das Buch gibt viele gute Social Media Rechts-Tipps zur Lage in Österreich und Deutschland.«