iPad

- Web. E-Mail. Fotos. Video. Musik
iPad
Andere Artikel dieses Herstellers

Andere Artikel dieser Kategorie

Kurzbeschreibung

Web, E-Mail, YouTube, Fotos, HD-Video, Musik, GoogleMaps, Kalender, Kontakte - all dies und noch viel mehr kann das iPad. Dabei ist es nur so groß und dick wie dieses Buch, in dem Ihnen Autor Giesbert Damaschke Apples magisches Tablett ganz genau erklärt. Von der ersten Einrichtung und der Synchronisierung via iTunes über die Nutzung der Apps (auch iBooks) bis hin zu wertvollen Tipps & Tricks erfahren Sie hier alles, um Ihr iPad richtig nutzen zu können.

Sprache: Deutsch
Autor:
Verlag: Markt und Technik
Ausstattung: 204 Seiten - 4-farbig
Lieferzeit: Preisreduziertes Remittendenexemplar
Preisempfehlung des Herstellers:  19,95
Sie sparen bei ixsoft: 90,03%
Unser Preis: € 1,99 (incl. 7% MWSt, netto € 1,86)
ab € 49,- versandkostenfrei im Inland

Aus dem Vorwort

Liebe Leser,

räumen wir gleich zu Beginn ein mögliches Missverständnis aus dem Weg: das iPad ist kein Notebook. Es ist auch kein Netbook oder Laptop, ja, eigentlich ist es auch kein Computer. Jedenfalls dann nicht, wenn Sie unter "Computer" einen mehr oder weniger großen Kasten mit Tastatur, Maus, Monitor und diversen Kabeln, Schnittstellen und Laufwerken verstehen. Zugegeben, tief im Innern ist es natürlich doch ein Computer und besteht aus elektronischen Bauteilen, Chips und Prozessoren. Doch wenn das iPad ein Computer ist, dann ist es einer, wie wir ihn bislang nur aus Science-Fiction-Filmen kennen. Es gibt keine Maus, keine Tastatur, keine Kabel. Das iPad besteht nur aus einem großen, berührungsempfindlichen Bildschirm und ist ziemlich genauso groß und schwer wie dieses Buch, nur dünner.


Sie können mit dem iPad so bequem wie noch nie im Internet surfen und Ihre E-Mails bearbeiten. Sie können Filme, Videos und Fotos auf einem brillanten Display betrachten und Ihre Musik damit hören. Sie können darauf Ihre Termine und Adressen verwalten, es als Notizblock benutzen und auch als universelle Straßen- und Landkarte einsetzen. Wenn Sie gern einmal ein E-Book lesen möchten - auch das ist mit dem iPad kein Problem. Und das ist erst der Anfang. Durch die Installation von Programmen - den sogenannten "Apps" - lässt sich das iPad beliebig erweitern. Mit Apples "iWork" übernimmt das iPad etwa die typischen Computeraufgaben Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentation. Es kann Ihnen als Spielekonsole ebenso dienen wie als virtuelle Staffelei, als Musikinstrument ebenso wie als Nachschlagewerk - die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt.

All das erledigt das iPad chamäleongleich. Die Maschine verschwindet fast vollständig hinter der Anwendung - das iPad verwandelt sich in Ihren Händen genau in das, was Sie damit tun möchten. Es ist ein Fenster zum Internet und zwei Fingertipps später ist es eine Spielekonsole. Sie drücken einen Knopf, tippen einmal auf den Bildschirm und schon wird es ein Notizblock. Ein Fingertipp, und Sie lesen in Ihrem E-Book, schlagen einen Atlas auf, schreiben eine E-Mail oder sehen sich einen Film an.

Kurz: Das iPad ist genau das, was Sie daraus machen. In diesem Sinne: Viel Spaß mit Ihrem iPad!

Ihr Giesbert Damaschke