PC-Forensik

- Datenträger analysieren, gelöschte Inhalte und Paßwörter wiederherstellen
PC-Forensik
Andere Artikel dieses Herstellers

Andere Artikel dieser Kategorie

Kurzbeschreibung

Mit der steten Zunahme der Nutzung und der Ausspähung des Computers durch Kriminelle müssen sich die Polizeibehörden mehr und mehr mit der gerichtsverwertbaren Untersuchung beschlagnahmter Computer befassen. Es gilt, verdächtige, aber auch manipulierte Daten zu finden oder die Kommunikation zwischen Bandenmitgliedern nachzuvollziehen. Dazu bedarf es bestimmter Techniken, die aber nicht nur von Strafbehörden angewandt werden, sondern auch von Privatanwendern und Firmen, die Daten auf einem PC wiederherstellen müssen.

Sprache: Deutsch
Autor:
Verlag: CL
Ausstattung: 510 Seiten
Lieferzeit: ab Lager
Unser Preis: € 49,90 (incl. 7% MWSt, netto € 46,64)
ab € 49,- versandkostenfrei im Inland

Auf jedem Computer befinden sich Unmengen von Daten. Egal ob ein Forensiker Spuren sichert oder ein Datenretter eine Festplatte restauriert, die Grundtechniken sind immer identisch.

Dieses von einem anerkannten Forensik-Sachverständigen geschriebene Lehr- und Arbeitsbuch erläutert in erster Linie die Analyse von Windows-PCs und berücksichtigt Besonderheiten von Linux- und Macintosh-Computern. Es enthält die Grundlagen für das Verständnis dieser Systeme und zeigt die Verfahren, mit denen auf Festplatten und externen Datenträgern Informationen gesucht und gerettet werden. Gearbeitet wird mit Windows- und Linux-Werkzeugen. Damit die gesicherten Spuren gerichtsverwertbar sind, werden immer die professionellen forensischen Vorgehensweisen angewandt.

Der Leser wird strukturiert mit ausführlichen Anleitungen und Erklärungen durch alle Phasen der Ermittlung begleitet, beginnend bei der Vor-Ort-Analyse eines Computers bis zum Schreiben des Abschlußberichts. Mit den akribisch zusammengetragenen und bis ins kleinste beschriebenen technischen Details liegt ein unverzichtbares Nachschlagewerk vor.

Die Themen: