DB2

Linux, Windows - SQL, Programmierung und Tuning
DB2
Andere Artikel dieses Herstellers

Andere Artikel dieser Kategorie

Kurzbeschreibung

Dieses Handbuch ist gedacht für Entwickler, die die leistungsfähige DB2-Datenbank sowohl im Frontend- als auch im Backend-Bereich ausreizen wollen. Schwerpunkte sind die DB2-Programmierung mit SQL, das Datenbank-Tuning, das 4GL-Entwicklungssystem Centura Team Developer (SQLWindows/32) und das CDK.

Sprache: Deutsch
Autor:
Verlag: CL
Ausstattung: Hardcover, 604 Seiten
Lieferzeit: an Lager
Unser Preis: € 49,90 (incl. 7% MWSt, netto € 46,64)
ab € 49,- versandkostenfrei im Inland

Probekapitel herunterladen (PDF-Format)

Dieses Buch wendet sich an Entwickler, die mit DB2 konfrontiert werden und die Möglichkeiten der leistungsfähigen Datenbank sowohl im Back-, als auch im Frontend ausreizen wollen. Es bietet Unterstützung und Hilfe bei vielen Problemen und Fragestellungen. Der Praxisbezug steht dabei im Vordergrund, viele Tips und Tricks geben weiterführende Hinweise. Exemplarisch wird DB2 bis Version 7.1 für NT beschrieben, die Umsetzung auf andere Plattformen ist größtenteil problemlos möglich.

Der erste Teil des Buches behandelt den Datenbankserver DB2. Schwerpunkte sind die Programmierung mit SQL und das Systemtuning, das gerade bei großen Datenbeständen eminent wichtig ist. Die umfassende Einführung in die Sprache SQL, die die Besonderheiten von DB2 berücksichtigt, zeigt, wie komplexe und effiziente Queries geschrieben werden. Natürlich werden auch Anleitungen zum richtigen Aufbau und zur flexiblen Strukturierung von Tabellen, Triggern und Views gegeben gegeben. Länderspezifische Anforderungen wie der Umgang mit dem Euro, Umlaute oder die Dezimalnotation bei Zahleneingaben werden behandelt.

Der zweiten Teil des Buchs hat hat das 4GL-Entwicklungssystem Centura Team Developer (SQLWindows/32) und das CDK zum Schwerpunkt. Damit zeigt der Autor die Programmierung anwenderfreundlicher Frontends. Es wird eine praxistaugliche Klassenbibliothek aufgebaut, auf deren Basis komplette und funktionsfähige Erfassungsmasken generiert werden können, die auf DB2 und auch auf Centura SQLBase abgestimmt sind.

Die Themen:

Auf der CD: