Fehlerdiagnose und Problembehebung unter Linux, 2nd edition

Linux - Gehen Sie den Problemen auf den Grund
Fehlerdiagnose und Problembehebung unter Linux, 2nd edition
Andere Artikel dieses Herstellers

Andere Artikel dieser Kategorie

Kurzbeschreibung

Was tun, wenn der Rechner Rätsel aufgibt: Warum startet ein Programm nicht, hängt oder stürzt ab? Was ist die Ursache eines Hardware- oder Netzwerkproblems? Fehlen irgendwelche Dateien? Was genau passiert auf dem Netzwerk? Ist die Hardware defekt? Diese und viele Fragen mehr werden im vorliegenden Buch umfassend und praxisnah beantwortet.

Sprache: Deutsch
Autor:
Verlag: Millin
Ausstattung: Handbuch deutsch 445 Seiten
Lieferzeit: ab Lager
Unser Preis: € 40,50 (incl. 7% MWSt, netto € 37,85)
ab € 49,- versandkostenfrei im Inland

Zu Beginn des Buches werden zunächst grundlegende Methoden der Fehlersuche vorgestellt und die verschiedenen Möglichkeiten zur Recherche in Dokumentation und Logdateien erläutert.

Kapitel 4 beschreibt Werkzeuge und Methoden der aktiven Fehlerdiagnose, mit denen man Einblick oder sogar Eingriff in das Geschehen nehmen kann, um sich ein genaues Bild von der Fehlersituation zu verschaffen.

Dem Thema Hardwarediagnose ist Kapitel 5 gewidmet. Das hier vermittelte Grundwissen und die vorgestellten Diagnosemethoden ermöglichen es, Probleme von Rechnerkomponenten oder Peripheriegeräten effektiv einzugrenzen und zu beheben.

Kapitel 6 vermittelt ein Grundverständnis von allen Schichten der Netzwerkkommunikation und beschreibt für jede Situation geeignete Werkzeuge und Methoden zur gezielten Diagnose.

Das nächste Kapitel zeigt, wie man mithilfe von Systemtraces, Coredumps, Debugger und anderen Werkzeugen Programme und Prozesse sehr genau analysieren kann und sogar wild gewordene Anwendungen bei "lebendigem Leibe" wieder zur Vernunft bringen kann.

Sollte man dem Problem mit den bisher beschriebenen Möglichkeiten immer noch nicht auf die Schliche gekommen sein, kann man bei Linux schließlich noch zum Quellcode greifen. Dass dies nicht schwer sein muss und wie man auch ohne Vorkenntnisse in der jeweiligen Programmiersprache gezielt Fehler finden kann, zeigt Kapitel 8.

Abgerundet wird das Buch durch eine Fülle von Tipps und Hilfen, die zu einem effizienteren Umgang mit dem Linuxsystem verhelfen.

Die 2. Auflage wurde vollständig überarbeitet, umfasst alle Neuheiten in Bezug auf Kernel 2.6 und enthält zusätzlich ein Kapitel über den Umgang mit Performanceproblemen.

Weitere Informationen zum Buch und zu den darin behandelten Themen finden sich unter: http://mathias-kettner.de/diagnosebuch.html.

Zum Autor:

Mathias Kettner hat 1997 das Informatik-Diplom an der Ludwig-Maximilians-Universität München mit Auszeichnung abgeschlossen. Schon während seiner Studienzeit wurde Linux -- damals noch weitgehend unbekannt -- das Betriebssystem seiner Wahl. Später war er als Entwickler bei der SUSE LINUX AG maßgebend verantwortlich für das technische Konzept von YaST2 -- dem Installations- und Administrationssystem von SUSE LINUX.

Heute ist Mathias Kettner selbstständiger Linux-Experte mit langjähriger Erfahrung als Berater und Dozent in Linux-Projekten privater und öffentlicher Hand.