Netzwerkanalyse unter Linux

Linux - Grundlagen - Werkzeuge - Techniken
Netzwerkanalyse unter Linux
Andere Artikel dieses Herstellers

Andere Artikel dieser Kategorie

Kurzbeschreibung

Das vorliegende Buch soll all jenen zur Hand gehen, die bei der Fehlersuche in komplexen Netzwerken effektiv, und das heißt v.a. schnell vorankommen möchten oder müssen. Denn ebenso wie der Aufbau eines Netzes allgemein bekannten Regeln folgt, so muss auch der Fehleranalyse ein sachlich begründeter Plan zu Grunde liegen, was in der Praxis allzu selten der Fall ist.

Sprache: Deutsch
Autor:
Verlag: Millin
Ausstattung: Handbuch deutsch 460 Seiten
Lieferzeit: ab Lager
Unser Preis: € 45,50 (incl. 7% MWSt, netto € 42,52)
ab € 49,- versandkostenfrei im Inland

Grundlagen - Werkzeuge - Techniken

Computer-Netzwerke sind, einmal eingerichtet und korrekt konfiguriert, durchaus zuverl�sig, aber natrülich nicht immun gegen Probleme, die unweigerlich dort entstehen, wo Rechner ber Karten, Schnittstellen, Kabel und Protokolle miteinander kommunizieren: Die Bandbreite fr Unstimmigkeiten im Zusammenspiel komplexer Hard- und Softwarekombinationen ist einfach zu groߟ als dass immer alles funktionieren knnte. Und dann beginnt die Suche ...

Das vorliegende Buch soll all jenen zur Hand gehen, die bei eben dieser Suche effektiv, und das hei� v.a. schnell vorankommen mchten oder mssen. Denn ebenso wie der Aufbau eines Netzes allgemein bekannten Regeln folgt, so muss auch der Fehleranalyse ein sachlich begründeter Plan zu Grunde liegen, was in der Praxis allzu selten der Fall ist.

Dies setzt jedoch Verständnis für Grundlagen und Zusammenhänge voraus, weshalb das Buch mit einer detaillierten Beschreibung elementarer Bestandteile der Netzwerktechnik wie Protokollen und Netzwerktopologien beginnt. Im nächsten Schritt/Teil werden diese Grundlagen dann für die praktische Fehleranalyse nutzbringend angewendet, wobei physikalische Probleme (Stichwort: Verkabelung) ebenso behandelt werden wie Verbindungsschwierigkeiten auf Protokollebene.

Linux als das Netzwerkbetriebssystem schlechthin stellt ein ganzes Arsenal an Werkzeugen zur Verfügung, von denen eine thematisch gegliederte Auswahl im Hinblick auf ihre Einsatzmöglichkeiten hier erläutert wird.

Das Buch wendet sich an all jene, die sich für ein Netzwerk - gleich welcher Größe oder Zusammensetzung - verantwortlich fühlen und möglichst wenig dem Zufall überlassen möchten.