PDF in der Druckvorstufe, 1. Auflage

- PDF-Dateien erstellen, korrigieren und ausgeben
PDF in der Druckvorstufe, 1. Auflage
Andere Artikel dieses Herstellers

Andere Artikel dieser Kategorie

Kurzbeschreibung

  • PDF-Dateien erstellen, prüfen, korrigieren und ausgeben
  • PDF/X-1a bis PDF/X-5 sicher im Griff
  • Preflighting, Automatisierung, Standards u.v.m.

Sprache: Deutsch
Autor: Hans Peter Schneeberger
Verlag: Rheinwerk Verlag
Ausstattung: Buch mit Hardcover 910 Seiten
Lieferzeit: 2-5 Tage
Unser Preis: € 69,90 (incl. 7% MWSt, netto € 65,33)
ab € 49,- versandkostenfrei im Inland

Zusammenfassung

Egal welche PDF-Version Sie einsetzen: Sie werden dieses Buch als Planungs- und Arbeitshilfe für den Einsatz von PDF im grafischen Gewerbe zu schätzen wissen. Es behandelt sowohl die aktuellen Versionen PDF 1.7 und Adobe Acrobat X als auch die Grundlagen der verschiedenen PDF-Spezifikationen (von PDF 1.1 bis PDF 1.7) und erläutert, was beim Austausch von PDF-Dateien zu beachten ist.

Zu Beginn wird die PDF-Technologie gründlich beschrieben. Die Änderungen in der aktuellen Acrobat-Version werden ebenso thematisiert wie alle Technologien, die bei der Verarbeitung von PDF-Dateien zum Einsatz kommen. PDF-Experte Hans Peter Schneeberger begleitet Sie durch den kompletten Workflow von der Erstellung der PDF-Datei über die Prüfung und Korrektur bis hin zur Ausgabe und gibt Hilfestellung bei Problemen. Themen wie Kompression, Farbmanagement, Fonts sowie die Grundlagen zu PostScript und PDF werden ausführlich behandelt und im Praxiseinsatz gezeigt. Zusätzlich werden Standards (PDF/X von PDF/X-1a bis PDF/X-5) und Technologien wie PDF/VT, PDFA, XPS, OPI und JDF erklärt und deren Anwendung in der täglichen Produktionsumgebung bestimmt.

Im Herzstück des Buchs behandelt der Autor optimale Erzeugungsmethoden für Prepress-optimierte PDF-Dateien, zum Beispiel via PDF-Export aus Anwendungsprogrammen wie Photoshop, InDesign, Quark, Illustrator, FreeHand und CorelDraw oder aus Office-Applikationen heraus. Abgerundet wird das Buch durch ausführliche Erläuterungen zu Prüf- und Korrekturroutinen, globalen und objektspezifischen Korrekturen und der optimierten Ausgabe der PDF-Dateien.

Bei den Themen Prüfung und Korrektur liegt der Fokus auf Acrobat Professional und den in der Praxis am häufigsten verwendeten Werkzeugen wie PitStop Pro und der callas pdfToolbox. Der Autor hält aber auch Tipps bereit, wie Sie andere, kostengünstigere Werkzeuge einsetzen und mit welchem Werkzeug Sie eine beabsichtigte Korrektur am schnellsten umsetzen. Für ein effizienteres Arbeiten erfahren Sie darüber hinaus, wie Sie immer wiederkehrende Prüfungen und Korrekturen automatisiert durchführen können, zum Beispiel mit PowerSwitch von Enfocus.

Aus dem Inhalt:

Galileo Press heißt jetzt Rheinwerk Verlag.

Beurteilungen in der Fachpresse

Verband Druck+Medien Nord-West

»Hans Peter Schneeberger versteht es wie kein anderer den kompletten Durchblick zu schaffen.«

Medienproduktion - Online-Zeitschrift für Wissenschaft und Praxis

»Die Fülle der Information ist insgesamt beeindruckend. Das Handbuch eignet sich sowohl für Anfängerinnen und Anfänger im Bereich der Druckvorstufe als auch für professionelle Anwender und Anwenderinnen, die ihre Arbeit optimieren wollen, oder einfach Informationen über einen Begriff benötigen.«

Designer in Action

»Neben Erläuterungen zu Technologien und Standards geht es im Buch ausführlich um Inhalte wie der Erstellung, Überprüfung, Bearbeitung, Ausschuss und Ausgabe von PDF-Dateien. Dabei wird auf automatisierte Abläufe eingegangen, das Farbmanagement umfassend behandelt, PostScript erläutert, auf Transparenzen hingewiesen und vieles mehr.«

fabelhafte-buecher.de

»Wer das PDF-Format im Druckbereich eingesetzt, und sei es nur für Broschüren, erhält einen Mehrwert, der alles abdeckt, was eventuelle Nacharbeiten an der PDF-Datei im Vorfeld mindert. Für Bereiche, die im Hochleistungsdruckbereich arbeiten, scheint mir dieses Werk unverzichtbar.«

druckhelden.de

»Daumen hoch! Über den Export aus QuarkXPress, InDesign, Illustrator, CorelDraw bis hin zum Druckjob-Management, dem Arbeiten mit Preflights, PitStop, callas pdfToolbox etc. findet man detaillierte Informationen zu nahezu jedem Thema, das mit PDF in Verbindung steht.«