Die perfekte Mappe, 1. Auflage

- Dein Ticket fürs Designstudium. Der Studiumswegweiser und die optimale Mappenvorbereitung für den Fachbereich Design.
Die perfekte Mappe, 1. Auflage
Andere Artikel dieses Herstellers

Andere Artikel dieser Kategorie

Kurzbeschreibung

  • Lesen, loslegen, überzeugen: Dein praktischer Begleiter für die Eignungsprüfung
  • Wie du deine Werke richtig präsentierst: Mappenaufbau, Ideenentwicklung, Konzept, Persönlichkeit
  • Erfahre, wie Prüfer Mappen bewerten und wie du No-Gos vermeiden kannst

Sprache: Deutsch
Autor: Andreas Modzelewski, Regine Hellwig-Raub
Verlag: Rheinwerk Verlag
Ausstattung: Buch mit Hardcover 246 Seiten
Lieferzeit: 2-5 Tage
Unser Preis: € 34,90 (incl. 7% MWSt, netto € 32,62)
ab € 49,- versandkostenfrei im Inland

Zusammenfassung

»Hilfe, ich muss eine Mappe machen!«

Wer einen gestalterischen Studiengang studieren will, kommt um sie nicht herum: die Mappe. Aussagekräftig muss sie sein, persönlich und auffällig. Doch keine Panik: Dieses Buch hilft dir bei der Gestaltung deiner Mappe und versorgt dich mit dem nötigen Wissen für die Aufnahmeprüfung! Du lernst, wie und wo du frische Ideen findest und deine Mappe originell konzipierst, ohne in die Klischeekiste zu greifen. Haufenweise praktische Tipps und tolle Beispiele zeigen dir, wie du die Eignungsprüfung bestehen kannst und Prüfer von dir überzeugst. Traumstudium, ich komme!

Ausgestattet mit praktischer Tragegriffstanzung für unterwegs!

Aus dem Inhalt:

Beurteilungen in der Fachpresse

PAGE

»Systematisch und übersichtlich wird der Weg zum begehrten Design-Studienplatz aufgezeichnet.«

Designer in Action

»... ist bei der Gestaltung behilflich und sorgt für das nötige Wissen in Sachen Aufbau, Konzept und Ideenfindung.«

Alicia im Wunderland

»Es kursieren viele Leitfäden für alles Mögliche, aber erschreckend wenige mit Hand und Fuß und fachlicher Kompetenz. Dieser ist gut recherchiert und gut aufgebaut, sodass man als Studienanwärter etwas hat, woran man sich im Notfall klammern kann.«

Lazi Akademie gGmbH

»Die Antworten bleiben stets individuell interpretierbar, was verhindert, dass am Ende alle Leser mit der gleichen Mappe auf Studienplatzsuche gehen.«